Anti-Rassismus ist keine Politik

Anti-Rassismus ist keine Politik

Der DFB ermittelt offensichtlich gegen Spieler, die am Wochenende gegen Rassismus demonstriert haben. Marcus Thuram, Weston McKenny, Achraf Hakimi und Jadon Sancho haben auf verschiedene Weisen gegen die Tötung von George Floyd in den USA demonstriert. Eigentlich dürfen die Spieler auf ihrer Ausrüstung keine politischen, religiösen oder persönlichen Botschaften zeigen. Aber waren die Botschaften überhaupt politisch motiviert? Wenn der DFB das so sehen würde, würde er sich lächerlich machen. Der DFB selber, wie auch UEFA und FIFA, betreiben seit vielen Jahren Hochglanz-Image-Kampagnen gegen Rassismus. Wenn jetzt die Spieler selber gegen Rassismus protestieren, sollte der DFB sich glücklich schätzen, dass die Botschaft „say no to racism“ endlich auch auf dem Platz angekommen ist. Denn Anti-Rassismus ist keine Politik. Anti-Rassismus ist zentrales Element unseres Zusammenlebens, kodifiziert in der UN-Menschenrechtskonvention, dem Global Compact und in den Grundgesetzen der freien Welt. Diese Leitbilder der gesamten Menschheit fordern nicht nur auf, Rassismus zu unterlassen, Nein, sie fordern dazu auf, Rassismus zu bekämpfen.

Wer Anti-Rassismus in die Nähe von Politik rückt, hat nichts verstanden: Denn Rassismus darf niemals und nie wieder Bestandteil irgendeiner Politik werden, da gibt es keinen Interpretationsspielraum. Wird Rassismus durch Politik legitimiert, so dauert es nicht lange, bis Rassismus tötet. Das haben wir jetzt zum wiederholten Male gesehen.

Rassismus tötet, Fußball verbindet.

Danke Marcus, Danke Weston, Danke Achraf und Danke Jadon.

 

Über den FC PlayFair! e.V.

Der „FC PlayFair! Verein für Integrität im Profifußball e.V.“ wurde 2017 vom aktuellen Präsidenten des VfB Stuttgart e.V., Claus Vogt, gegründet, um angesichts der immer weiter zunehmenden Überkommerzialisierung im Profifußball in Deutschland und anderswo die dringendsten Probleme zu identifizieren und Fans, Vereine, Funktionäre und Verbände an einen Tisch zusammenzubringen. Die Mitglieder des FC PlayFair! lieben den Fußball und sind Anhänger der unterschiedlichsten Clubs. Sie sitzen in der Loge und stehen in der Kurve. Der FC PlayFair! arbeitet streng übervereinlich. Weitere Informationen unter www.fcplayfair.org

wir brauchen DICH!

Der FC PlayFair! macht auf Probleme im Fußball aufmerksam und versucht, Fans, Vereine und Funktionäre an einen Tisch zu bringen. Er setzt sich für den Fußball als schützenswertes Kulturgut unserer Gesellschaft ein. 

PLAYFAIR! NEWS VIA NEWSLETTER! JETZT ANMELDEN

UNSERE HALTUNG

JEDER VEREIN, AUCH WENN ER NOCH SO KLEIN IST, IST WICHTIG

MARCEL PROß (BEISITZER)

logo-FCPlayFair-k

FC PlayFair!

Verein für Integrität im Profifußball e.V. 

 

Bundesgeschäftsstelle Berlin:

Sprengelstraße 7 | 13353 Berlin, Germany

info@fcplayfair.org

T: +49 (30) 138 82 38 46

 

Landesvertretung Baden-Württemberg:

Otto-Lilienthal-Str. 24 | 71034 Böblingen

T: +49 (7031) 202 90 16

info@fcplayfair.org

Fußball ist Kultur, denn er verbindet Menschen und vermittelt Werte. Fußball ist jede Woche emotionaler Fixpunkt für Millionen von Menschen in unserem Land. Fußball hat eine hohe gesellschaftliche, integrative und soziale Kraft, die wir aktiv fördern. Wir zeigen Probleme auf und bringen Fans, Vereine, Funktionäre und Verbände an einen Tisch zusammen. Es wird Zeit, dass Fans eine Stimme und Vereinsfunktionäre einen neutralen und unabhängigen Ansprechpartner bekommen. Damit gemeinsam bessere Lösungen gefunden werden.

Siehst du das auch so?  Dann unterstütze uns jetzt!

ImpressumDatenschutz © FC PlayFair! 2020

Mitglied werden

fcplayfair_logo_s-w@2x


Schön, dass Du Dich unserem FC PlayFair! e.V. anschließen willst!
Dir liegt der Fußball am Herzen? Du möchtest Dich aktiv beteiligen? Dann bist Du bei unserem FC PlayFair! richtig!
Einfach den Mitgliedsantrag runterladen, ausfüllen und an info@fcplayfair.org senden.

Wir freuen uns auf Dich!

Förderer werden!

Herzlichen Dank für Ihre Förderung unseres FC PlayFair! e.V.
Sie können Ihren Förderbeitrag hierhin überweisen:


Kontoinhaber: FC PLAYFAIR e.V.
Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN: DE25 6045 0050 0030 1894 89
BIC: SOLADES1LBG